Das Projekt

Willkommen im Maximilians Quartier

Ein neues Zuhause entsteht

Auf einem 4,7 Hektar großen Grundstück zwischen Grunewald und Kurfürstendamm entsteht derzeit das moderne, familienfreundliche Maximilians Quartier, das nach seiner Vollendung über ca. 950 Eigentums- und Mietwohnungen verfügen wird. Hier treffen Vergangenheit und Zukunft der Berliner Wohnkultur auf einzigartige Weise aufeinander. Bei der Architektur standen die klassisch-eleganten Wohnhöfe der späten wilhelminischen Kaiserzeit Pate. Lernen Sie ein außergewöhnliches Wohnprojekt kennen, in dem Ruhe und Großstadtflair keine Gegensätze sind.

Auf der Westseite des Quartiers nehmen die Gebäude mit ihren fünf Geschossen Bezug auf die bestehenden Häuserzeilen in der Nachbarschaft und wachsen nach Osten hin auf acht Geschosse an. Durch einen geschickten Umgang mit den notwendigen hausinternen Erschließungen gelingt es den Architekten, unterschiedliche Wohnungstypen zu vereinen. Sowohl Familien als auch Paare und Singles finden hier ihr neues Zuhause. Die Außenanlagen werden nach Architekten- bzw. Freiflächenplanung gärtnerisch angelegt und erhalten Erholungs- und Spielplatzbereiche.

Ein neues Highlight im Süden

Tradition trifft auf Moderne

Die Architektur des charmanten Ensembles schöpft aus dem Ideenfundus der Gründerzeit. Sie orientiert sich an klassischen Elementen, wie sie zum Beispiel in den eleganten Wohnhöfen der wilhelminischen Kaiserzeit zu finden sind, kombiniert mit dem Formgefühl der heutigen Zeit. Die Klinkerfassade wird durch Loggien sowie Balkone gegliedert und belebt.

Acht um zwei Höfe angeordnete Einzelhäuser bilden eine städtebauliche Figur. Die Eigentumswohnungen befinden sich im südlichen Quartier D. Es verfügt ebenso wie das Quartier C über eine eigene Tiefgarage. Jedes Gebäude erhält einen Aufzug vom Untergeschoss bis zum obersten Geschoss. Im Untergeschoss befinden sich die Abstell- und Technikräume sowie Fahrradstellplätze und Müllräume. Die Wärme- und Warmwasserversorgung erfolgt über ein Blockheizkraftwerk (BHKW).

Mehr Informationen
Projektplan
Unverbindliche Visualisierung

MAXIMILIANS QUARTIER – INNOVATIV UND NACHHALTIG

MODERNE MOBILITÄT

Alle 132 Stellplätze der Tiefgarage von Teil D des Maximilians Quartiers Teil D bieten die Möglichkeit, Elektrofahrzeuge aufzuladen. Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Verminderung fossiler Brennstoffe im Straßenverkehr geleistet. Den Bewohnern steht zudem eine ortsgebundene Carsharing-Flotte von 6 bis 10 Fahrzeugen zur Verfügung. Sukzessive soll diese vollständig auf Elektrofahrzeuge umgestellt werden. Ein oder mehrere Familienautos können so ersetzt oder ergänzt werden. Erfahrungsgemäß ersetzt ein Carsharing-Fahrzeug bis zu 8 Fahrzeuge.

ENERGIE AUF DEM NEUESTEN STAND

Über eigene Blockheizkraftwerke (BHKW) werden quartiernah Strom und Wärme erzeugt. Somit erreicht das Maximilians Quartier einen niedrigen Primärenergiefaktor. Der Primärenergiefaktor drückt das Verhältnis von eingesetzter Energie zur gegebenen Endenergie aus und ermöglicht einen Vergleich unterschiedlicher Energiearten. Bei lokal erzeugtem Strom entfallen zudem gesetzliche Abgaben wie Stromsteuer und Netznutzungsentgelte. Dadurch sparen die Bewohner Energiekosten.

WLAN-Außenhotspots sorgen dafür, dass das Internet im Maximilians Quartier auch in den Innenhöfen genutzt werden kann.

Elektrofahrzeug
WLAN Hotspots
WLAN Hotspots

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann schreiben Sie uns eine Nachricht.

* Pflichtfelder